Sie sind hier: Publikationen / Reguläre Ausgaben / Ausgabe 02/2018

Ausgabe 02/2018

Hier finden Sie einen Überblick über die Themen und Autoren der Ausgabe 02/2018 des Bonner Rechtsjournals.

Themen

Ausgabe 02/2018
Ausgabe 02/2018
  • "Wir brauchen einen angemessenen, der technischen Entwicklung angepassten Werkzeugkasten"
    Interview mit Thomas Haldenwang
RUBRIK „AUFSÄTZE“
  • Dennis Gottfried Hennecken
    Cybersicherheit

  • Meike Kissel / Anja Rampe
    Das "neue" bayrische PAG

  • Lucas Tomiak
    Gutes Geld für terroristische Attentate
  • Christoph Becher/ Hendrik Burbach
    Die 50+1-Regel im Fokus der Kartellbehörden
  • Marius Gappa
    Die Vorlageberechtigung von Intra-EU-Schiedsgerichten
  • Hannah L. Respondek
    Vom Lebensschutz hin zu staatlicher Beihilfe zum Suizid?

  • Stefanie Heinemann / Fabian Dittrich
    Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Telemedienauftrags

  • Biljana Vrhovac
    Reform der Nachrichtendienste
RUBRIK „STUDIUM“
  • Florian Kronsbein
    Abschlussklausur: BGB AT (17 Punkte)

  • Joshua Kohler
    Abschlussklausur: Schuldrecht I (15 Punkte)

  • Dr. Jonas Jossen
    Häufige Fehlerquellen im Strafrecht
  • Buchbesprechungen
    • Klausurtraining. Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht (Heiko Sauer)
      (Rezensiert von Antonetta Stephany)
    • Autonome Systeme und neue Mobilität (Eric Hilgendorf, Hrsg.)
      (Rezensiert von Kevin Franzke)

  • Claudia Maletz-Gaal
    Berufsvorstellung
RUBRIK „FAKULTÄT“
  • Martin Stiller
    Kaiser Friedrich III. als Student der Universität Bonn

  • Lara Efferz / Julia Hau / Hannah-Marie Lauer / Anna Polke
    Tagungsbericht: Auf Leben und Tod

  • Arthur Abs
    Veranstaltungsbericht: Gesprächskreis Kunst- und Kulturgutschutzrecht